...der Winter kann kommen...

Ein Hummer Bigblock oder ein Ferrari Getriebe im LJ? Dann bist du genau richtig in der Bastelecke. Schreibe hier alles was an den LJ soll aber nicht da hin gehört.

Moderator: Skipper

Antworten
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

...der Winter kann kommen...

Beitrag von Schlammhopser » Freitag 20. Dezember 2013, 13:38

Hallo miteinander,
der kurzzeitige Wintereinbruch auch in den mittleren Höhenlagen am 07.12. hat mich zu einer kleinen Bastelei inspiriert.
Die Idee hatte ich schon einige Zeit "vor mir her geschoben" :mrgreen:
Auslöser war übrigens der Beitrag "Winterbastelei" hier im Forum. :daumen:
Aus diesem Grund hatte ich auch die fehlenden Materialien (gewalztes 3-mm Blech fürs Schneeschild 175cm x 40 cm) schon vorher ersteigert.
(Diverses Profilmaterial und eine Gummimatte um die Schürflippe zu schneiden lag noch rum...)

Am 7.12. war die Verkehrssituation bei uns so besch... :busted: (festhängende LKW´s allüberall...)..., dass ich mir den Tag frei genommen hatte.
Schnell wurde dann in der Garage aus der Idee Wirklichkeit.
Nachmittags war der "Rohbau" schon soweit einsatzfähig, dass mein Sohnemann auf der Haube sitzend mittels Seil das Schild heben und senken konnte - der "Jungfernfahrt" stand also nichts mehr im Wege:
7-12.jpg
Schild heben und senken geht inzwischen mit einer kleinen Seilwinde ganz bequem per Knopfdruck.
Bei fast 300 m² Verbundsteinpflaster ist so ein Schneepflug eine echte Erleichterung.
Der LJ schob bei 20cm Schnee übrigens untersetzt ohne Ketten problemlos den Schnee weg!
Nachdem das Ganze etwas Farbe bekommen hat bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden:
front-1.jpg
seite.jpg
Nun muss ich nur noch 2 Endschalter einbauen, die den Hub-Weg automatisch oben und unten begrenzen & noch ein hübsches Rundumlicht dran tüddeln,
damit mich der "Dorf-Sherriff" nicht gleich aus dem Verkehr zieht, falls man mal ein paar Meter über öffentliche Straßen fährt... :busted:

Das Schild ist übrigens nach beiden Seiten schwenk- und arretierbar und kann mit wenigen Handgriffen abgebaut werden.

...ich freu mich schon auf das nächste Schnee-Chaos - dann mache ich mal ein Kurz-Video und stell es bei YouTube ein!!! :mrgreen:

Viele Grüße
Detlef
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:

Rainer80
Matschlochsucher
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 23. November 2012, 11:43
Wohnort: 53567 Asbach

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von Rainer80 » Freitag 20. Dezember 2013, 14:31

Super Arbeit. Und vor allem "schwimmt" das Räumschild über die Straße, wenn ich das richtig sehe.
Bei meinem kleinen Kubota mit Räumschild an den Frontlader geschraubt, muss ich immer aufpassen dass ich nicht den Asphalt mit abschabe. Pflaster räumen ginge gar nicht. Brauche ich zum Glück auch nicht, muss nur den Bürgersteig räumen.

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
Beiträge: 1422
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen
Kontaktdaten:

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von DoppelT » Freitag 20. Dezember 2013, 14:51

Eisb(r)echer :daumen:
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild

Treffen im Wilden Süden 2020: 03.-05.07.2020

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von Skipper » Freitag 20. Dezember 2013, 18:10

Wenn du dir jetzt noch ein paar Fähnchen an die Ecken machst sieht es aus wie ein großer :appl:
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von Schlammhopser » Freitag 20. Dezember 2013, 22:24

Jo - Fähnchen müssen noch ran...
Sonst sieht man ja nicht wo der LJ aufhört!
Viele Grüße
Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:

Benutzeravatar
Normo
LJ80-Infiziert
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 19:57
Wohnort: 37412 Herzberg

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von Normo » Freitag 27. Dezember 2013, 09:48

Ja schön, das ich dich inspirieren konnte! ;)
Deine Variante finde ich vor Allem wegen dem geringerem Vorbau gut. Der ist bei mir etwas gross geworden.
Die Verwendung eines Rundumlichtes würde ich mir nochmal überlegen. Dazu brauchst normalerweise eine Genehmigung. Kann sein, das du gerade damit die Aufmerksamkeit auf Dich ziehst!
Wichtiger ist: wenn dein Räumschild hochgezogen ist, darf es die Scheinwerfer, Blinker und Standlichter nicht verdecken! Sonst Zusatzbeleuchtung!
Kanten des Schildes sollten abgerundet sein(Fussgängerschutz). Desweiteren sollte das Schild im hochgezogenem Zustand arretierbar sein. So zumindest die Aussage vom TÜV. Ansonsten gilt ein Schneeräumschild wohl als Anbaugerät. Im Zweifelsfalle mal nachfragen.

Nurmal so als Gedanken: ich für mein Teil, habe die Schneeräumerei auf den Bereich um mein Haus und die Grundstücke von Freunden eingegrenzt. Lass es mal sein, das du an ein parkendes Auto aneckst oder die Strasse oder Zäune beschädigst. Das geht schonmal schnell im Gewühle bei richtig Schnee und so ein Kantiges Schneeschild hinterlässt schonmal ein bleibenden Eindruck! :twisted:
Nur wird sowas ohne Genehmigung zum Winterdienst und Betriebshaftpflicht auch schnell mal richtig teuer!
Ich will dir den Spass und die Anerkennung der Nachbarn :mrgreen: nicht nehmen...... nur mal so als Hinweis.

LG Norm
Jede Maschine ist nur so gut wie ihr Erbauer!
Landrover Freelander, Chang Jiang CJ750 Gespann und noch nen bissl was...

kurt
LJ80-Infiziert
Beiträge: 698
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen
Kontaktdaten:

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von kurt » Mittwoch 1. Januar 2014, 19:01

ich hab die nächstenm jahrew auch mal vor mir sowas zu bauen. kommt zwar dann net in lj dran weil der ja im winter schläft bzw pause macht.
bei mir liegt noch ein altesd schneeschild von nem Gabelstapler rum die bau ich mir dann mit alten hydraulikzylinder so um das ich es heben und senken und auch nach links oder rechts hydraulisch schwenken kann .
hab halt des Problem das ich in der Pampa im bayrischen Wald wohne und ca. 800 meter bergauf über nen gepflasterten Feldweg muß um auf ne straße zu kommen die geräumt wird.
dauert aber sicher noch ein paar Jahre . weil noch wichtigere Projekte anstehen.
aus dem grund brauch ich aktuell keinen Schnee
mfg kuzrt

lythoelcie
3x-Poster
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 08:33
Kontaktdaten:

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von lythoelcie » Dienstag 25. November 2014, 14:13

Saubere Arbeit.Super Idee und sehr schön umgesetzt. Mein Kompliment!

Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: ...der Winter kann kommen...

Beitrag von Schlammhopser » Montag 29. Dezember 2014, 16:14

Hallo miteinander,

...sooooo - endlich "Schnee-schiebe-Wetter" :hands:

Leider habe ich im Eifer am letzten Samstagabend ganz vergessen einen kurzen Clip vom Schneeräumen in meiner Einfahrt zu machen.
Das habe ich dann eben am gestrigen Sonntag auf einem Feldweg nachgeholt:

https://www.youtube.com/watch?v=rHiwSaipIQ0

...um nicht sämtliche Maulwurfshügel zu planieren, hab ich das Schild nicht ganz herunter gelassen...
Trotzdem sieht man ganz gut, dass so ein kleiner LJ ganz schön was wegschieben kann.

Übrigens: 15 cm Neuschnee ließen sich auf Teer problemlos auch bergauf schieben!
Wenn man dann stoppt muss man allerdings etwas "Anlauf" nehmen, um wieder in Fahrt zu kommen

:drive:

...schönen Rest vom Jahr!
Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:

Antworten